Gute wissenschaftliche Praxis

Suche


Die FAU Erlangen-Nürnberg trägt Verantwortung für die Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis in Forschung und Lehre.

Zu diesem Zweck hat die Universität im Jahr 2002 Richtlinien erlassen, die auf den Vorgaben der Deutschen Forschungsgemeinschaft basieren. Sie geben bei aller Unterschiedlichkeit der Forschungsdisziplinen inhaltliche Orientierungspunkte für korrektes wissenschaftliches Verhalten und regeln auch das Verfahren bei Verdacht auf wissenschaftliches Fehlverhalten.

Wichtige Grundsätze sind etwa:

  • Methoden, Verfahren und Befunde sind sorgfältig zu dokumentieren, um die Nachvollziehbarkeit und gegebenenfalls Wiederholbarkeit von Untersuchungen sicherzustellen.
  • Forschungsergebnisse und Ideen anderer Wissenschaftler/innen sind ebenso wie relevante Publikationen anderer Autoren in gebotener Weise zu zitieren.
  • Für die Auseinandersetzung mit anderen Forschungsmeinungen gelten die Standards integrer Argumentation, so dass insbesondere die Wiedergabe von Befunden von deren Interpretation klar unterscheidbar sein muss.
  • Die im Rahmen von Forschungsprojekten eingesetzten Promovierenden, Graduierten und Studierenden haben einen Anspruch auf regelmäßige wissenschaftliche Beratung und Betreuung – und sind ihrerseits zu verantwortungsvoller Arbeit und zur Kollegialität verpflichtet.

Richtlinien und Empfehlungen

Kommission zur Untersuchung von Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens

Vorsitz: Prof. Dr. Dirk Niefanger
Mitglieder: Prof. Dr. Thomas FausterProf. Dr. Andreas Frewer, M.A., Prof. Dr. Dirk Niefanger
Ombudsmann: Prof. Dr. Klaus Meyer-Wegener
Stellvertreter: Prof. Dr. Hans Kudlich

 

Checkliste zur guten Praxis für die Durchführung und Betreuung einer Promotion

Für die erfolgreiche Durchführung eines Promotionsvorhabens ist es wichtig, dass sich Doktorand/in und Betreuer/in über ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten im Klaren sind. Unsere Checkliste gibt Ihnen darüber Auskunft und bildet zugleich die Grundlage für das Promotionsgespräch mit Ihrem Doktorvater bzw. Ihrer Doktormutter, das zu Beginn des Promotionsvorhabens geführt werden soll.
Checkliste zur guten Praxis bei der Promotion

Workshops und Veranstaltungen zum Thema

Einige Veranstaltungen aus unserer Reihe zur Guten wissenschaftlichen Praxis haben wir für Sie dokumentiert.